Walter Ötsch | Lebenslauf und Aktivitäten

Wissen vernetzen


Lebenslauf und Aktivitäten

>> als pdf downladen

  • geboren 1950
  • Studium der Volkswirtschaftslehre an der Hochschule für Welthandel Wien und der Universität Linz
  • 1976 – 1981: Assistent an der Bildungsuniversität Klagenfurt, Institut für Bildungsökonomie und –soziologie
  • seit 1981: Mitglied des Instituts für Volkswirtschaftslehre an der Johannes Kepler Universität Linz
  • 1993: Habilitation
  • Lehraufträge an der Universität Klagenfurt und an der Privatuniversität Witten-Herdecke
  • seit 1995: a.Univ.Prof. an der Johannes Kepler Universität Linz
  • 2002 + 2003: Gastprofessor an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz
  • 2004 + 2005: Gastprofessor an der Katholisch-Theologische Privatuniversität Linz
  • 2004 – 2015: Vorstand des Zentrums für soziale und interkulturelle Kompetenz an der Johannes Kepler Universität Linz
  • 2005: Lehrauftrag an der Universität Wien
  • 2009 – 2015: Vorstand des Instituts für die Gesamtanalyse der Wirtschaft an der Johannes Kepler Universität Linz
  • 2014 + 2015: Lehre im Masterstudienganges Wirtschafts- und Sozialgestaltung der Kueser-Akademie für Europäische Geistesgeschichte, Bernkastel-Kues
  • seit 2015: Professor für Ökonomie und Kulturgeschichte am Institut für Ökonomie an der Cusanus Hochschule Bernkastel-Kues
  • Mitglied des International Laboratory for Mental Space Research
  • Mitglied im Auschuss für evolutorische Ökonomik im Verein für Socialpolitik.
  • Referee für die Österreichische Akademie der Wissenschaften (1998)
  • Experte für den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und Stiftung Mercator (2005)
  • Coach und Trainer für unterschiedliche Aspekte von Kommunikation, insbesondere für Führungskräfte
    • seit 1989: Hunderte Caochings, Seminare und Trainings für Firmen und Institutionen (z.B.: AT&S, Arbeiterkammer Wien und Oberösterreich, BFI OÖ, Bildungshaus Schloss Puchberg, Bundeskanzleramt Wien, Bundesministerium für Justiz Wien, BMW-Motoren Steyr, Energie AG Linz, Forum für Metakommunikation Berlin, Spar-Zentrale Salzburg, Universität Linz – Lehrgang ‘Bildung für die Qualität der Lehre’ und Akademischer Lehrgang ‘Mediation und Konfliktmanagement’, Universität Klagenfurt – Hochschuldidaktik, Verwaltungsakademie des Bundes Wien, Wifi OÖ).
  • 2005-2010: Mitglied und Organisator von “Markierungen. Gespräche zur kulturellen Vielfalt”
  • seit 2006: Mitglied im Fachbeirat für die Fachhochschulen Oberösterreich
  • 2006 und 2007: Leiter der Arbeitsgruppe “Kultur/Religion” zur Erstellung des Integrationsleitbild für OÖ.
  • 2007 und 2008: Mitglied des Entwicklungsteams für ein Masterstudium Sozialarbeit an der Fachhochschule Linz.
  • seit 2008: Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Freie Akademie Berlin.
  • seit 2009: Herausgeber der Reihe  “Kritische Studien zu Markt und Gesellschaft” im Verlag Metropolis
  • seit 2009: Mitglied im Vorstand von SOS-Menschenrechte
  • seit 2011: Mitglied im wissenschaftlichen Beirat im Zentrum für Ökonomische  und Soziologische Studien (ZÖSS) an der Universität Hamburg
  • seit 2012: Juror für den Egon-Matzner-Preis
  • seit 2013: Mitglied der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte, Arbeitsbereich „Bildung und Ökonomie“
  • 2014: Mitglied der Gründungsinitiative für die Cusanus Hochschule
  • 2016: Gründungsmitglied der Gesellschaft für soziökonomische Bildung und Wissenschaft.
Background pattern
Colors
Layout style